Lakers-1.jpg

Funktionen enden, Freundschaft bleibt

Von 2007 bis 2011 stand er bei Stäfa selbst zwischen den Pfosten, seit 2015 war er als Goalietrainer und Teammanager ein fester Bestandteil im Staff. Heute Samstag um 19.30 Uhr gegen den TV Steffisburg sitzt Daniel Perisa zum letzten Mal bei Handball Stäfa auf der Bank. Danke, Dani für alles, was du in den letzten Jahren auf dem Frohberg bewegt hast. Und das war viel mehr als Spielerverpflichtungen, Goalietrainings, Organisation von Trainingslagern, Garderobenumbau, ...

Für Captain Lukas Maag ist aus dem Teammanager Daniel Perisa in all den Jahren ein guter Freund geworden: "Danis Abschied ist für mich doppelt speziell. In vielen Vertragsgesprächen sass er mir während den Verhandlungen gegenüber, um danach als Freund wieder die Tischseite zu wechseln. Er wird uns "nur" in seinen Funktionen als Teammanager und Goalietrainer verlassen, diese waren aber in der Beziehung zu mir auch nur Nebenfunktionen. Mit Dani und seiner ganzen Familie verbindet mich eine langjährige Freundschaft, welche mir sehr wichtig ist und die auch nach seinem Abschied Bestand haben wird. Dass er bei uns kürzer tritt, verstehe ich gut und ist aktuell auch die richtige Konsequenz. Das bedeutet keinesfalls, dass ich seinen Rücktritt nicht bedauere! Im Gegenteil - ich freue mich anstelle vom Teammanager Perisa zukünftig noch mehr von meinem Freund Calanda, Bäri, Berisha, Pisi, Dani zu haben. Ich freue mich darauf, dass wir bald wieder einmal unzensiert und ohne Geheimnisse miteinander telefonieren können. Danke Dani für alles was du während Jahren für uns und auch für mich getan hast. Ein genau so grosser Dank gebührt Big Mama Fabienne, welche Dani nicht nur immer unterstützt, sondern selber auch tatkräftig mitgeholfen hat! Danke Big Mama!"

Portrait Perisa Daniel Staff 2021 LOWER quer

1920 Perisa1

1920 Seitle Perisa

2021 Perisa NiciBrunner1

2021 SpiSpo Perisa Stecher

2122 Perisa5

Perisa1